Missing image

Oxfam: Yoga für syrische Flüchtlinge

Pressemitteilung vom Berlin, 20. Februar 2014.

Yoga für den guten Zweck: Beim diesjährigen „World Yoga Day“ am 23. Februar 2014 werden Spenden für Oxfams Syrienhilfe gesammelt. Yogastudios auf der ganzen Welt veranstalten an diesem Tag zwischen 11 und 13 Uhr einen offenen Kurs und lassen so einen 24-Stunden-Yoga-Marathon über die Zeitzonen hinweg entstehen. Mit den Spenden, die die Teilnehmer/innen im Anschluss abgeben können, unterstützt Oxfam syrische Flüchtlinge in Jordanien und im Libanon mit Trinkwasser, Nahrung und Hygieneartikeln. Jetzt im Winter stellt die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation unter anderem auch Heizbrennstoffe und Decken bereit.

In Deutschland haben sich bereits mehr als 150 Studios aus dem gesamten Bundesgebiet angemeldet. Interessierte können auf der „World Yoga Day“-Website, www.worldyogaday.net, nachschauen, welches Studio aus ihrer Nachbarschaft teilnimmt, um am 23. Februar beim Yoga-Marathon mitzumachen. Über die Website der Aktion können sich auch interessierte Yogastudios jederzeit anmelden.

Der World Yoga Day
Vor acht Jahren begründete die Berliner Regisseurin Samira Radsi die Aktion, um ein Zeichen für Menschenrechte zu setzen. Im vergangenen Jahr nahmen rund 7.000 Personen aus 52 Ländern am World Yoga Day teil.

Millionen Menschen auf der Flucht
Jeden Tag fliehen Tausende Syrerinnen und Syrer auf der Suche nach Schutz vor dem Bürgerkrieg in die angrenzenden Staaten. Seit Kriegsausbruch haben über 2,4 Millionen Menschen ihr Heimatland verlassen, etwa die Hälfte von ihnen sind Kinder. Die Nachbarländer sind auf solche Flüchtlingsströme nicht vorbereitet, den Familien fehlt es gerade jetzt im Winter am Nötigsten.

Oxfam hat bislang 900.000 Menschen mit Hilfe erreicht
Oxfam unterstützt die syrischen Flüchtlinge nicht nur mit Hilfsgütern wie Winterkleidung. Um die Ausbreitung ansteckender Krankheiten zu verhindern, baut die Hilfsorganisation auch Latrinen und Waschgelegenheiten. Bis heute hat Oxfam mit dieser Arbeit bereits 900.000 Flüchtlinge erreicht. Aufgrund der massiven Not sind jedoch noch wesentlich größere Anstrengungen und entsprechende Geldmittel erforderlich. Eine Teilnahme am World Yoga Day 2014, verbunden mit einer Spende, leistet dazu einen Beitrag.

Oxfam Deutschland ist eine unabhängige Nothilfe- und Entwicklungsorganisation. Im internationalen Oxfam-Verbund setzen sich 17 Oxfam-Organisationen mit rund 3.000 lokalen Partnern in mehr als 90 Ländern als Teil einer globalen Bewegung für eine gerechte Welt ohne Armut ein. Mehr unter www.oxfam.de.

Oxfam Deutschland e.V.
Am Köllnischen Park 1
10179 Berlin

Flattr this!