Netflix unterstützt „TIGER AND DRAGON II“

Foto: Michelle Yeoh in Netflix’ Tiger and Dragon II. Photo credit: Rico Torres für Netflix
Pressemitteilung vom 30.09.2014
„TIGER AND DRAGON II“ WIRD AUF NETFLIX UND IN AUSGEWÄHLTEN IMAX®-KINOS WELTWEIT GLEICHZEITIG ANLAUFEN.

Die Fortsetzung des Oscar®-prämierten Films aus dem Jahr 2000 von Regisseur Yuen Woo-Ping mit Michelle Yeoh und Donnie Yen in den Hauptrollen wird plattformübergreifend Premiere feiern.

Beverly Hills (Kalifornien) und New York, den 30. September 2014 – „Tiger and Dragon II“, das atemberaubende nächste Kapitel der bei Kritikern und Zuschauern gleichermaßen beliebten Martial-Arts-Saga von Ang Lee, wird am 28. August 2015 exklusiv auf Netflix und in ausgewählten IMAX®-Kinos weltweit anlaufen.

„Tiger and Dragon II“ wird von The Weinstein Company produziert und greift einige Motive des ersten Teils wieder auf, erzählt jedoch auch seine eigene Geschichte – die Geschichte einer verlorenen, jungen Liebe, eines legendären Schwertes und einer letzten Chance zur Vergeltung vor dem Hintergrund atemberaubender Action in einem ebenso schicksalsbestimmenden wie epischen Martial-Arts-Kampf zwischen Gut und Böse.

In „Tiger and Dragon II“ des renommierten Martial-Arts-Choreografen (Matrix-Trilogie und „Kill Bill“ – Volume 1 und 2) und Regisseurs („Tai Chi“) Yuen Woo-Ping ist Michelle Yeoh („Tiger and Dragon“, „The Lady“) erneut in der Rolle der Yu Xiu-Lian und Donnie Yen („Ip Man“ Teil 1 und 2, „Monkey King 3D“) in der männlichen Hauptrolle zu sehen.

Dieser Film ist der erste in einer Reihe bedeutender Filme, die von Netflix unterstützt werden und weltweit am selben Tag sowohl über das führende Internet-TV-Netzwerk als auch in ausgewählten IMAX-Kinos weltweit Premiere feiern werden, was dem Publikum und den Filmvertreibern noch nie dagewesene Freiheit bei der Entscheidung bietet, wie, wann und wo bedeutende Spielfilme genossen werden.

„Zuschauer werden wie noch nie zuvor die Möglichkeit haben, selbst zu entscheiden, wie sie diesen atemberaubenden Film – eine unvergessliche und bewegende Kombination aus packender Action und unglaublicher Schönheit – genießen möchten“, so Ted Sarandos, der Chief Content Officer von Netflix. „Es ist uns eine Ehre, mit Harvey Weinstein und einem Weltklasseteam aus Schöpfern zusammenarbeiten zu können, um Menschen weltweit diese legendäre Erzählung zugänglich zu machen. Auch unsere Zusammenarbeit mit IMAX beim Vertrieb dieses Films erfüllt uns mit Stolz, handelt es sich doch um eine Marke, die für atemberaubende Unterhaltungserlebnisse höchster Qualität steht.“

„Im Zuge der schnellen und umfassenden Weiterentwicklung des Kino-Erlebnisses ist Netflix zweifellos an der vordersten Front jener Entwicklung mit dabei“, so Harvey Weinstein, der Co-Vorsitzende von The Weinstein Company (TWC). „Wir freuen uns sehr, unsere großartige Zusammenarbeit mit Netflix fortzuführen und den Fans in aller Welt das neueste Kapitel dieser atemberaubenden und spannenden Erzählung darbieten zu können.“

„IMAX hat über die Zusammenarbeit mit Netflix die großartige Möglichkeit, mit „Tiger und Dragon II“ am Ende der Sommer-Blockbuster-Saison einen qualitativ hochwertigen und actionreichen Film herauszugeben, der exakt in unserem Spezialgebiet liegt“, so Greg Foster, Senior Executive Vice President der IMAX Corp. und CEO von IMAX Entertainment. „Wir hoffen besonders darauf, dass er überaus erfolgreich in unserem chinesischen Markt anlaufen wird. In den Gebieten mit einer gleichzeitigen Veröffentlichung über Netflix freuen wir uns sehr, neue Möglichkeiten zu bieten: Zuschauer können frei entscheiden, wie, wann und wo sie den Film sehen möchten, während Filmvertreiber sich an einer alternativen neuen und innovativen Vertriebsmöglichkeit beteiligen können.“

Der Film basiert auf dem von der Kritik gelobten Roman „Eiserner Reiter, silberne Vase“ von Wang Dulu (Buch 5 der „Kranich und Eisen-Pentalogie“), John Fusco („Marco Polo“) schrieb das Drehbuch. Als Produzenten fungieren Harvey Weinstein (Oscar-Gewinner – „The King’s Speech“, „The Artist“), Peter Berg (Emmy-Gewinner – „Friday Night Lights“, „Lone Survivor“, „Hancock“) und Sarah Aubrey („Friday Night Lights“, „Lone Survivor“, „Hancock“). Die ausführenden Produzenten sind Morten Tyldum („Headhunters“, „The Imitation Game“), Ralph Winter („X-Men“-Reihe), Anthony Wong und Bev Logan („Das Medallion“) Weitere Darsteller in „Tiger and Dragon II“ sind Harry Shum Junior („Glee“, „Revenge of the Green Dragons“), Jason Scott Lee („Der siebte Sohn, „Hawaii Five-O“), Roger Yuan („Bulletproof Monk – Der kugelsichere Mönch“), Eugenia Yuan („Revenge of the Green Dragons“) und Newcomerin Natasha Liu Bordizzo.

Die Dreharbeiten finden derzeit in Neuseeland statt. Mit an Bord sind Bildregisseur Tom Sigel („Drive“, „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“), die mit einem Oscar® ausgezeichnete Kostümdesignerin Ngila Dickson und ihr Team von „Lord of the Rings“, Szenenbildner Grant Major und Visual Effects Supervisor Mark Stetson.

Über Netflix

Netflix ist mit über 50 Millionen Mitgliedern in nahezu 50 Ländern, die jeden Monat Filme und TV-Serien – darunter auch Netflix-Originalserien – mit einer Länge von insgesamt einer Milliarde Stunden genießen, der größte Video-on-Demand-Anbieter weltweit. Für einen niedrigen Monatsbeitrag können Netflix-Mitglieder Filme und Serien jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.

Über The Weinstein Company

The Weinstein Company (TWC) ist eine Multimedia-Produktions- und -Vertriebsgesellschaft, die im Oktober 2005 von Bob und Harvey Weinstein gegründet wurde – denselben Brüdern, die im Jahr 1979 die Filmproduktions- und Verleihgesellschaft Miramax Films ins Leben riefen. Zu TWC gehört auch das 1993 von Bob Weinstein gegründete Genre-Label Dimension Films. Im Laufe ihrer Arbeit für Miramax und TWC erhielten Harvey und Bob Weinstein insgesamt 348 Oscar-Nominierungen und 82 Academy Awards.

Zu den Filmen, die TWC und Dimension Films seit 2005 herausgegeben haben, gehören u. a. „Vicky Cristina Barcelona“, „Der Vorleser“, „Inglourious Basterds“, „Scre4m“, „Spy Kids“, „The King’s Speech“, „Die Eiserne Lady“, „Undefeated“, „The Artist“, „The Master“, „Silver Linings“, „Django Unchained“, „Scary Movie 5“, „Der Butler“, „Philomena“, „Hüter der Erinnerung – The Giver“, „The Disappearance of Eleanor Rigby“. Unter den bevorstehenden Filmpremieren sind „Tracks“, „St. Vincent“, The Imitation Game“, „Paddington“ und „Big Eyes“.

TWC verfügt zudem über eine aktive Fernsehproduktionsabteilung, die 2013 neun Emmy-Nominierungen und weitere fünf im Jahr 2014 für sich verbuchen konnte. The Weinstein Company Television produziert außerdem die US-amerikanische Realityshow „Project Runway“ sowie die Spin-off-Show „Project Runway Under The Gunn“. Von TWC in jüngerer Vergangenheit produzierte Serien umfassen „Mob Wives“, „Million Dollar Shoppers“, „Rodeo Girls“ und „Trailer Park: Welcome to Myrtle Manor“. Aktuell in der Produktion befindlich ist das historische Action-Abenteuer-Epos „Marco Polo“ von John Fusco. Projekte für die Zukunft umfassen u. a. die zehnteilige Reihe „Ten Commandments“ und eine Verfilmung des Spionagethrillers „The Hour Of Peril“ des Bestseller-Autoren Daniel Stashower. TWC entwickelte zudem „Nanny Diaries“ und produzierte „Eine Detektivin für Botswana“.

Über Imax Corporation

IMAX, ein innovatives Unternehmen der Entertainment-Technologie, verbindet proprietäre Software, Architektur und Ausstattung, um erstklassige Unterhaltungserlebnisse zu kreieren, die die Zuschauer vom Hocker reißen können und in eine Welt mitnehmen, die sie sich nie zuvor vorstellen konnten. Top-Filmemacher und -Studios greifen auf IMAX-Kinos zurück, um das Publikum auf außergewöhnliche Weise in den Bann zu ziehen. Das IMAX-Netzwerk gehört damit zu den wichtigsten und erfolgreichsten Kinoverleih-Plattformen für die großen Spielfilme auf der ganzen Welt.

IMAX-Zentralen sind in New York, Toronto und Los Angeles und das Unternehmen unterhält Niederlassungen in London, Tokio, Shanghai und Beijing. Mit Datum vom 30. Juni 2014 gab es 868 IMAX-Kinos (735 kommerzielle Multiplex-Kinos, 19 in kommerziellen Freizeitzielen und 114 in weiteren Einrichtungen) in 59 Ländern.
IMAX®, IMAX® 3D, IMAX DMR®, Experience It In IMAX®, An IMAX 3D Experience®, The IMAX Experience® und IMAX Is Believing® sind Warenzeichen der IMAX Corporation. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.imax.com. Sie können IMAX ebenfalls auf Facebook (www.facebook.com/imax), Twitter (www.twitter.com/imax) und YouTube (www.youtube.com/imaxmovies) folgen.

Flattr this!