Gesponserter Artikel: Chicago Fire, Staffel 4

Die Gute Nachricht für alle Fans von Chicago Fire ist: Der Cliffhanger, mit dem die dritte Staffel endete wird schnell aufgelöst. Casey (gespielt von Jesse Spencer) lebt! Er ist dem Tod nur knapp entronnen, doch er ist am Leben. Aber das ist natürlich nicht die einzige Wendung, auf die sich die Zuschauer gefasst machen dürfen. Unter dem Motto „Mehr Feuer. Mehr Adrenalin.“ geht es für die Helden in 23 brandneuen Episoden um Leben und Tod. Auf der Feuerwache 51 gibt es einfach keine Pause zum Durchschnaufen. Neben gefährlichen Einsätzen kommen auch die menschlichen Dramen nicht zu kurz, so dass für jeden Spannung geboten ist.

Wer die Serie noch nicht kennt, nun aber neugierig geworden ist, der verzeiht mir bitte den Spoiler und beeilt sich, um bis zum 15. März die ersten drei Staffeln zu schauen, denn dann geht es los mit der Neuen.

Zum Start der 4. Staffel Chicago Fire hat sich der Universal Channel etwas ganz besonderes einfallen lassen und ist damit wirklich am Puls der Zeit. Das folgende Video solltet ihr am besten in der Youtube App eures Telefons öffnen denn dort könnt ihr so nah an das Leben eines Feuerwehrmannes kommen wie sonst nur, wenn ihr auf Rettung wartet. Dank 360° Technologie erlebt ihr Brand und Einsatz hautnah und könnt durch Drehung des Telefons wirklich im Geschehen umherschauen.

Falls es mit dem eingebundenen Video nicht klappt, stattet dem Youtube-Channel einen Besuch ab, dann haut es auf jeden Fall hin.

Wirklich beeindruckend oder? Wenn ihr jetzt noch nicht den Mut habt, eine Bewerbung bei der Feuerwehr auszufüllen, dann solltet ihr euch auf jeden Fall ab 15. März die Dienstag Abende freihalten. Immer um 21 Uhr gibt es dann eine neue Folge der 4. Staffel von Chicago Fire auf dem Unviversal Channel.

Der Universal Channel ist übrigens der sechste Sender in der Familie von NBCUniversal International Television. Zum Portfolio gehören unter anderem Erfolgssender wie Syfy, 13th Street und E! Entertainment sowie die im Joint-Venture mit A+E Networks betriebenen Sender HISTORY und A&E.

Dieser Artikel wurde gesponsert von Universal Channel

Flattr this!