AwoX SmartPLUG Test

Wer sich von euch schon mal damit beschäftigt hat, sein Haus oder seine Wohnung smarter zu machen, der wird eine böse Überraschung erlebt haben, zumindest, wenn beim Bau nicht daran gedacht wurde. In meinem Fall müsste ich für eine Basisinstallation in der Wohnung wohl mit mehr als 2.000€ rechnen – und das mit einigen Stemmarbeiten am Mauerwerk…

Zugegeben, schön wäre es schon, alles über eine einzige App zu steuern, aber bei dem Aufwand bleibe ich lieber bei mehreren Apps, um die gleichen Funktionen zu erreichen. Musik und Licht gehen bei mir schon, was noch fehlt ist der Strom und da kommt AwoX mit dem SmartPLUG ins Spiel.

Preis

Der AwoX SmartPLUG ist bei Amazon für unter 40€ zu haben und damit ein echtes Schnäppchen, wenn es um die Steuerung von Stromleitungen geht. Es gibt immer noch die klassischen Funksteckdosen (uncool) und natürlich andere Hersteller, aber wenn man nicht gleich an den Sicherungskasten will, wird es auf diese Größenordnung hinaus laufen.

Funktionsweise

Die Idee ist simpel. Eigentlich ist der SmartPLUG „nur“ ein schaltbare Steckdose. So wie Mehrfachstecker häufig einen Schalter haben, mit dem man den Strom der Geräte trennen kann, kann man das auch hier machen, nur ist zusätzlich zum Touch-Schalter am SmartPLUG auch die Funktion integriert, ihn per Bluetooth zu bedienen. Eine clevere Lösung, vor allem wenn die Steckdose nicht gut zugänglich ist oder man gleich mehrere Stromquellen in der Wohnung steuern will. Sehr schön ist auch der integrierte Stromzähler. Über die App wird euch hier angezeigt, wie viel gerade gezogen wird. Ideal, um herauszufinden, wer wie viel braucht und wo die Stand-By-Stromfresser verborgen sind. Die App zur Steuerung und zum Auslesen der Daten ist sowohl für iOS (IPhone 4S, IPad (3. Gen.), IPod (5. Gen.), IPad mini oder jüngere Version ) als auch für Android (Android 4.3 oder jüngere Version mit der Technologie Bluetooth Smart Ready) verfügbar.

Sinn und Zweck

Es geht um die Fernsteuerung von Geräten und das smart Home, also eine Lebensumgebung, die sich vom Smartphone aus steuern lässt. Ich bin ein großer Fan dieser Idee und so ist der SmartPLUG bei mir eine gute Ergänzung zu Lampen und Lautsprechern, die alle über das Telefon bedient werden. Der Strommesser ist eine nette Spielerei und gibt wichtige Infos, langfristig wird man ihn aber vermutlich nicht so ausgiebig nutzen. Aber eigentlich muss ich sagen, er wäre eine gute Ergänzung, denn kaufen werde ich ihn nach diesem Test nicht mehr – Siehe Praxiserfahrung.

Sicherheit

Wie schon bei den anderen Bluetooth Produkten von AwoX (Test 1, Test 2) fällt auf, dass kein Code nötig ist, um die Geräte zu steuern. Die Reichweite ist mit 10m zwar begrenzt, aber ich will nicht ausschließen, dass ein Schelm in der Nachbarwohnung einem mal den sprichwörtlichen Stecker zieht….

Praxiserfahrung

Anfangs war ich begeistert von der Möglichkeit, meinen Tuner und den TV auf ein mal mit Strom zu versorgen bzw. beide Geräte auszuschalten. Vor allem, da beide den vorherigen Zustand wieder her gestellt haben, das heißt, der Fernseher läuft, Strom aus, Strom wieder an und er geht auch wieder an. Ebenso der Tuner. Sehr komfortabel. Schnell quälte mich aber das schlechte Gewissen… Wie sehr schadet das der Langlebigkeit der Geräte? Auch eine Recherche im Netz konnte die Zweifel nicht ausräumen und so endete es damit, beide Geräte in den Standby Modus zu schalten und dann nur noch zum Strom sparen den Stecker digital zu ziehen. Allerdings währte auch dieser Komfort nicht all zu lange, denn schon bald schlichen sich Verbindungsprobleme ein. Leider traten die bei meinem OnePlus 2 immer wieder auf, so dass ich spätestens jeden zweiten Tag hinter das TV-Rack gekrochen bin, um den AwoX SmartPLUG aus- und wieder einzustecken…. Keine langfristige Lösung für mich und natürlich kann ich nicht sagen, wie das z.B. bei iOS aussieht oder mit vielen anderen Android Geräten.
Ich denke, wer seinen Zimmerbrunnen oder andere Geräte in Haus und Wohnung gemütlich fernsteuern will und wenn sie es einem nicht übel nehmen, dass öfter mal der Strom ganz weg ist, dann solltet ihr dem kleinen eine Chance geben. Keine Verbindungsprobleme vorausgesetzt liefert der AwoX SmartPLUG ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Flattr this!